Gebäudetechnik

Die Gebäudetechnik des COLLECTUS-Hauses besteht aus verschiedenen Systemen, deren Zusammenspiel von einer intelligenten Regeltechnik gesteuert wird.

Für die Regennutzung stehen drei Zwölftausendliter-Tanks zur Verfügung, die die sanitären Anlagen und den Hof versorgen. Die Heizung ist als Flächenheizung in den Decken installiert, wodurch sich die Räume deutlich schneller heizen und kühlen lassen und ein angenehmeres Raumklima entsteht als mit herkömmlich angebrachten Heizkörpern oder Klimaanlagen. Dank dieses Systems können die Vorlauftemperaturen der Heizkreisläufe sehr niedrig gehalten werden. Die Deckenheizung hat zudem den Vorteil, dass die Wärme als Strahlungswärme direkt spürbar ist und die Raumlufttemperatur bei gleicher Behaglichkeit gegenüber Konvektionsheizungen um 2 bis 3 °C reduziert werden kann. Ein hocheffizientes System der kontrollierten Lüftung mit Wärmerückgewinnung (ƞ > 90%), das Schadstoffe in der Luft ausfiltert und Feuchtigkeit abführt, ist für das absolut gesunde Klima verantwortlich.

Die Kraft der Sonne wird mit einer Photovoltaik-Fläche von mehr als 85 Quadratmetern auf dem Flachdach des Gebäudes und einer Leistung von 12,24 kWp zur Stromerzeugung genutzt. Damit lassen sich ausreichend Strom für den Eigenbedarf erzeugen und Überschüsse einspeisen. Eine ausreichend dimensionierte Solarthermie-Anlage deckt mehr als 70 Prozent des Warmwasserbedarfs des Gebäudes ab.

 

Zusätzliche Wärmelieferanten sind Pellets- und Scheitholzkessel sowie ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW, Abb. links unten) für die Wärme- und Stromlieferung mit einem Pufferspeicher von 6.000 Litern sowie eine Adsorptionskältemaschine mit einem Kältepufferspeicher von 2.000 Litern zur Kühlung. Die benötigte Wärmeenergie zur Kaltwassererzeugung wird ebenfalls von dem BHKW geliefert. Somit ist eine ganzjährige Auslastung des BHKWs sichergestellt. Alle bis ins Kleinste durchdachten Systeme bis hin zur Beleuchtungstechnik machen das COLLECTUS Energiezentrum zu einem einzigartigen Demonstrationsobjekt in Sachen Umweltbewusstsein.

Eine intelligente Regeltechnik steuert das optimal aufeinander abgestimmte Zusammenspiel der verschiedenen Systeme.

Aktuelles

Newsletter

Sie sind an unserem kostenlosen Newsletter interessiert? Dann registrieren Sie sich! Die Nutzungshinweise finden Sie hier.
Erhalten

Kontakt