Vortragsprogramm 1. Halbjahr 2017, Seminarraum 1

Kostenlose individuelle Energieberater-Sprechstunde jeden Mittwoch von 17 - 18 Uhr vor dem Vortrag (Voranmeldung unter 06232/643625)

Mittwoch, 08.03.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Wärmepumpen für den Alt- und Neubau

Nach einer kurzen Firmen-/Produktvorstellung erfahren die Besucher alles über Funktionsprinzip und Effizienz der unterschiedlichen Wärmepumpen sowie ihre Besonderheiten für den Einsatz in Alt- und Neubau. Besonderen Wert legt der Referent auch auf die verschiedenen Wärmequellen, ihre Bedeutung und Auslegung. Referenzbeispiele verdeutlichen die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.
Referent: Daniel Seifert/ Manfred Fricke, Ochsner Wärmepumpen GmbH

Mittwoch, 22.03.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Lebensraum Bad und Komplettbadmodernisierung

Mein Bad soll renoviert werden! Was erwartet mich bei einer Modernisierung? Angst vor Schmutz kann längst kein Hinderungsgrund mehr sein, denn vielfältig sind heute die Möglichkeiten, diesen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Neben allen Vorteilen einer energetisch sinnvollen Komplettbadmodernisierung werden die neuesten Produkte und Techniken für individuelles Baddesign und ressourcenschonende, energieeffiziente Maßnahmen thematisiert.
Referent: Michael Mattern, Schlör & Faß GmbH

Mittwoch, 05.04.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Schimmel und Dämmung

Neben Entstehung und Ursachen der Schimmelbildung werden das prüftechnische Vorgehen bei Schimmelbegutachtung und der Zusammenhang von Nutzerverhalten und Gebäudequalität beleuchtet. Darüber hinaus erfahren die Vortragsbesucher alles über Notmaßnahmen bei Schimmelbefall und die fachgerechte Schimmelsanierung an Fallbeispielen aus der Gutachterpraxis.
Referent: Peter Hildenbrand, LUWOGE consult GmbH

Mittwoch, 19.04.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Heizen mit Holz und Sonne

Einfach, modern, zukunftssicher, vollautomatisch, umweltschonend, fair, nachhaltig, bequem, behaglich und auf Dauer preiswert – so bringt der Referent das Heizen mit Sonne und Holz auf den Punkt. Dabei zeigt er die Unterschiede beim Einsatz von Holzhackschnitzeln, Scheitholz und Pellets sowie die Vorteile der Kombination aus Pelletofen und Solarthermie auf, erklärt Funktionsweisen, Fördermittel und Vorteile gegenüber dem Heizen mit fossilen Brennstoffen.
Referent: Daniel Fetzer, Paradigma Deutschland GmbH

Mittwoch, 03.05.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Kontrollierte Wohnraumlüftung

Dem Haftungsrisiko für Wohngebäude ohne Lüftungsanlage in Neubau und Bestand kommt auf breiter Ebene großes Interesse zu. Damit setzt sich der Themenabend ebenso auseinander wie mit der Bedeutung von frischer Luft, Gesundheit, Energieeinsparung, Sicherheit, Komfort, Werterhalt und Hygiene in Zusammenhang mit der kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL). Noch immer ist das Wissen um die KWL vielerorts unzureichend und das Thema mit allerlei Vorurteilen und Missverständnissen behaftet.
Referent: Konrad Frisch, Industrieagentur Konrad Frisch / Zehnder GmbH

Mittwoch, 17.05.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Gesundes Heizen und Kühlen in Alt- und Neubau

Mit Flächen-Heiz- und -Kühlsystemen für Boden, Wand und/oder Decke lässt sich in Alt- und Neubau nicht nur gesund Heizen und Kühlen, sondern auch ein für das optimale Wohlbefinden erforderliches Raumklima erzeugen. Da nur niedrigste Vorlauftemperaturen benötigt werden, ist eine enorme Energieeinsparung möglich.
Referent: Burkard Schürger, Harreither Intelligente Energiesysteme GmbH

Mittwoch, 31.05.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Schutz vor Wasser im Keller

Der Vortrag beinhaltet sowohl die normative Betrachtung als auch die rechtliche Situation. An Beispielen in bebilderter Form und an Modellen wird gezeigt, was man tun muss, um nach den anerkannten Regeln der Technik sein Eigenheim oder Mietshaus zu sichern.
Referent: Holger Heckmann, Kessel AG

Mittwoch, 14.06.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Energieoptimierung von Heizungs- und Trinkwassererwärmungsanlagen, Kalk- und Korrosionsschutz für Trinkwasserinstallationen.

Sowohl zu hartes als auch zu weiches Wasser können Schäden verursachen, die bundesweit jährlich Kosten in Millionenhöhe verursachen. Im Einzelnen beschäftigt sich der Vortrag mit:

  • VDI 2035 (Verhinderung von Steinbildung und Korrosion in Heizungsanlagen)
  • Verhinderung von Steinbildung in Trinkwassererwärmungsanlagen (wie Ladesysteme, Frischwasserstationen, Durchlauferhitzer etc.) durch DVGW-zertifizierte Kalkschutzgeräte nach W 512/510 ohne Einsatz von Chemie.
  • Kalk- und Korrosionsschutz für Trinkwasserinstallationen ohne chemische Zusätze.

Referent: Gosbert Rudolph, Vertriebsbüro Rudolph, Gebietsvertretung perma-trade Wassertechnik GmbH

Mittwoch, 28.06.2017, 18:30 Uhr, Eintritt frei
Lebensraum Bad und Komplettbadmodernisierung

Mein Bad soll renoviert werden! Was erwartet mich bei einer Modernisierung? Angst vor Schmutz kann längst kein Hinderungsgrund mehr sein, denn vielfältig sind heute die Möglichkeiten, diesen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Neben allen Vorteilen einer energetisch sinnvollen Komplettbadmodernisierung werden die neuesten Produkte und Techniken für individuelles Baddesign und ressourcenschonende, energieeffiziente Maßnahmen thematisiert.
Referent: Michael Mattern, Schlör & Faß GmbH

Newsletter

Sie sind an unserem kostenlosen Newsletter interessiert? Dann registrieren Sie sich! Die Nutzungshinweise finden Sie hier.
Erhalten

Kontakt